EM-Tagebuch, 1. September 2011, 0.24 Uhr, Siauliai

Das war ein guter und wichtiger Auftaktsieg unserer Jungs eben in der bei weitem nicht komplett gefüllten Siauliai Arena in Litauen. Nachdem alle Spieler, teilweise sehr ausführlich, den Medienvertretern beim SPORT1-Interview, beim FIBA-TV-Interview, in der Mixed Zone und in der Pressekonferenz zur Verfügung standen, gab es nach kurzer Rückfahrt zum Hotel direkt Abendessen, das sich die Spieler allemal verdient hatten. Dirk Nowitzki, Chris Kaman und Robin Benzing waren heute für uns die besten Werfer, insbesondere bei Robin (aka Robin Reich-Ranicki) freuen wir uns, dass er neben seinem zweifelsfrei vorhandenem komödiantischen Talent auch sein Basketball-Können unter Beweis gestellt hat.

Ganz besonders den Hut ziehen wollen wir hier noch einmal vor Steffen Hamann. Unser Kapitän hat wie angekündigt die Zähne zusammen gebissen und trotz seines Hexenschusses gestern und starker Schmerzen heute tollen Einsatz gezeigt! Während des Spiels war es teilweise zu schmerzhaft für Steffen sich hinzusetzen, daher musste er sich hinter der Bank stretchen. An dieser Stelle sei unsere super medizinische Abteilung, bestehend auch Doc Tom Neundorfer und den Osteopathen Jo Kaufmann und Jens Joppich, für ihre heilenden Hände gelobt!

Die Stimmung in der Halle war beim Spiel der Letten gegen die Franzosen schon sehr gut. Wie angenommen war die Halle fest in lettischer Hand, und drei Viertel lang sah es auch sehr gut aus für das junge Team aus dem benachbarten Lettland. Tony Parker & Co untermauerten aber im Schlussviertel ihren Favoritenstatus und brachten das Spiel am Ende sicher nach Hause. Klar ist, dass wir keins der beiden Teams unterschätzen werden, auch nicht die Italiener, die nach der heutigen Niederlage gegen Serbien, die unser kompletter Coaching Staff in der Halle verfolgt hat, schon fast mit dem Rücken zur Wand stehen.

Wir hoffen auch morgen wieder auf die tolle Unterstützung der vielen Fans aus Deutschland, die nach dem Rückzug der Letten die Siauliai Arena übernahmen und die EM-Auftaktpartie zu einem Heimspiel gestalteten. Die Jungs haben sich sehr über eure Unterstützung gefreut :)

Hier noch einige Eindrücke aus der Halle:


Die Eröffnungsfeier, erst mit vielen Fahnen, dann mit vielen Trommeln.

Überall in der Halle waren deutsche Fans, hier die BASKIDS.


Team-Präsentation Deutschland.