EM-Tagebuch, 30. August 2011, 23.08 Uhr, Siauliai

Am ersten kompletten Tag hier in Litauen sollten natürlich auch exklusive Videobilder zu den Fans nach Deutschland gelangen. Neben den Szenen aus der Umkleidekabine in Berlin, wo Dirk Nowitzki vom Gejagten zum Jäger wurde, und sich kurzerhand eine Kamera schnappte, um munter drauflos zu knipsen, wollten wir unsere ersten Eindrücke aus Litauen mit euch teilen.

Soweit, so gut. Nach der ersten Medienrunde im Hotel, in der sich Dirk Bauermann und Dirk Nowitzki den Fragen der deutschen und internationalen Journalisten stellten, haben wir vor und im Hotel kurze Videos aufgezeichnet. Unser Video-Coach Helmut Wolf stellte uns zudem netterweise einige Highlights aus den Vorbereitungsspielen zusammen, die auch schon mit Musik (…) hinterlegt waren. Zu ‚We are playing Basketball‘ sind in Litauen (und so war es auch für Deutschland geplant) Chris Kaman beim Spin-Move und Dunk, Heiko Schaffartzik und Dirk Nowitzki mit Dreipunktwürfen und Steffen Hamann mit einem Block zu sehen. Nachdem wir unseren Laptop zu Höchstleitungen aufgefordert hatten und die gut vier Minuten lange Folge DBB-TV endlich online gestellt hatten, war die Freude und Erleichterung zunächst groß.

Schnell mussten die Sachen zusammengepackt werden, denn wenige Minuten nach ‚Upload‘ bzw. gefühlter Mission ‚completed‘ war Abfahrt zur Halle. Die Head Shots für die TV-Grafik stand ebenso an wie das Technical Meeting, in dem die zwölf Spieler final bestimmt werden, sowie diverse Regeln und Vorgehensweise erläutert werden. Noch wichtiger: Die Akkreditierungen werden ausgegeben – was auf Grund der etwas älteren Fotos und leicht antik angehauchten zweiten Vornamen immer wieder für Erheiterung sorgt.

Auf der Fahrt zur Halle erreichten uns über Facebook allerdings die ersten Hilferufe, dass unser DBB-TV-Video nicht abspielbar sei…L Nach anfänglichem Kopfschütteln – bei uns und den deutschen Journalisten in der Halle lief alles einwandfrei – hatten wir nun den Schuldigen ausgemacht und die 30 Sekunden Musik ersetzt. Nun ist DBB-TV aus Litauen auch in Deutschland zu sehen – und wir entsprechend happy darüber. Natürlich hoffen wir, morgen nicht nur das Geburtstagsständchen für Tim Ohlbrecht (der wurde heute 23) von heute Abend senden zu können, sondern auch gut gelaunte Spieler und Trainer nach dem Auftaktsieg gegen Israel.

Vor dem Abendtraining gab es heute das obligatorische Fotoshooting der FIBA Europe für die TV-Grafiken. Das heißt, Trikot an, schnell ein, zwei Halbporträts und fertig. Die Ergebnisse der „Foto-Session“ dürfen dann ab morgen alle TV-Zuschauer bewundern. Und davon gibt es bei Sport1 hoffentlich ganz, ganz viele! Natürlich gab es auch dabei wieder einige Spieler, die Schabernack trieben - Bilder davon gibt es morgen bei DBB-TV :)

Das Training war sehr intensiv, es wurde mit vollem Tempo und Einsatz geprobt. Und zwar die Spielvarianten gegen den morgigen Gegner Israel. Unter anderem der Angriff gegen die zu erwartende Zonenpresse der Israelis. Als deutsche erste Fünf darf man morgen wohl Steffen Hamann, Heiko Schaffartzik, Robin Benzing, Chris Kaman und Dirk Nowitzki erwarten.

Immer mehr deutsche Medienvertreter treffen in Siauliai ein, es dürften jetzt so knapp 20 sein. Und: auch Frank „The Basketball-Voice“ Buschmann ist heute auch angekommen. Jetzt fehlen noch DBB-Präsident Ingo Weiss und Jörg „J Dub“ Nowitzki, und die DBB-Reisegruppe ist komplett.

Eine „schöne“ Tradition der „DBB-Tours“ lebt auch wieder auf und war in den vergangenen zwei Jahren fast in Vergessenheit geraten: jedes Mal, wenn Dirk Nowitzki den Teambus betritt, drückt er einmal kräftig auf die Hupe, was zumindest schon zwei Mal eine erschreckt zur Seite springenden Pressesprecherin zur Folge hatte. Aber ein gutes Omen ist es allemal …

So, und jetzt dürfen wir noch eine gute Nacht wünschen! Und uns für die vielen positiven Kommentare zu unserem Tagebuch bedanken. Wir geben weiter unser Bestes!

Fotos gibt es natürlich noch:


Gute Stimmung selbst beim Foto-Shooting für die TV-Grafiken.


Exakt in Position: Dirk Nowitzki ganz professionell.

 


Herzlichen Glückwunsch zum 23. Geburtstag: Tim Ohlbrecht!