Tibor Pleiß als MVP in der Türkei ausgezeichnet

Tibor Pleiß (Foto), Centerspieler der DBB-Herren, ist beim internationalen Vier-Nationen-Turnier, dem Sportoto World Cup 10, im türkischen Izmir mit dem MVP-Award ausgezeichnet worden.

Auf Grund seiner 15 Punkte (neun Punkte gegen Serbien, 20 Punkte gegen Gastgeber Türkei und 16 im heutigen Spiel gegen die Ukraine) und knapp 7 Rebounds im Schnitt wählte eine Experten-Jury den 22-jährigen Nachwuchs-Center zum wertvollsten Spieler des Turniers.

Insbesondere im Spiel gegen die Türkei am gestrigen Freitag überzeugte Pleiß offensiv wie defensiv und sicherte der deutschen Herren-Nationalmannschaft den 79:72-Erfolg und damit den vorzeitigen Turniersieg.

“Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, doch der Turniersieg und unsere beiden guten Spiele gegen Serbien und die Türken sind für unsere Entwicklung als Mannschaft wichtiger”, sagte Tibor Pleiß, der mit den DBB-Herren nun zum BEKO-Supercup in seine sportliche Heimat nach Bamberg reist.